Ultraschallreiniger

Ultraschallreiniger kommen bevorzugt bei Optikern, Goldschmieden und Zahntechnikern zum Einsatz. Vor allem Schmuck wird mittels Ultraschall materialschonend gereinigt.
Das Ultraschall-Reinigungsgerät versetzt die enthaltene Reinigungsflüssigkeit in Schwingungen, sodass Silberschmuck oder Goldschmuck sanft vom Schmutz befreit wird und wie neu erstrahlt. Diese Geräte sind inzwischen aber auch für den Hausgebrauch erhältlich. Damit kann man perfekt seinen Schmuck aus dem Schmuckkasten oder Schmuckschrank reinigen.

Die Funktionsweise von einem Ultraschallreiniger

Schmuck durch Ultraschall zum glänzen bringenJedes Ultraschallgerät ist mit einer Wanne ausgestattet, welche die Reinigungsflüssigkeit, in der Regel Wasser mit einigen Tropfen Spülmittel beinhaltet. Einige wenige Ultraschall Reinigungsgeräte besitzen eine beheizte Wanne. Aufgrund hochfrequenter elektrischer Energie geschieht ein rascher Wechsel von Überdruck und Unterdruck. Befindet sich Schmuck in der Wanne, wird dieser mithilfe von mechanischer Reibung gereinigt. Wer genauere Informationen sucht findet diese unter Ultraschallreiniger.

Welche Reinigungsflüssigkeit werden im Ultraschallreiniger verwendet?

Allgemein reinigt ein Ultraschallreiniger auch ohne Reinigungsflüssigkeit Schmuck perfekt und bringt diesen zum Glänzen. Grundsätzlich gilt allerdings, dass die Reinigungswirkung mithilfe eines Spezialreinigers deutlich verbessert wird.Darüber hinaus beschleunigt ein Reiniger den Reinigungsprozess. Der Schmuck wird durch Zugabe von Spülmittel oder alternativ einer herkömmlichen Reinigungsflüssigkeit chemisch sauber im Ultraschallgerät gereinigt. Vor allem stark oxidierte Schmuckstücke werden mit Zusatz von einer speziellen Reinigungsflüssigkeit im Ultraschallreiniger optimal sauber.Selbstverständlich kann die Wanne des Ultraschaltgeräts auch mit Essig befüllt werden, wenn außer Schmuck noch beispielsweise eine verkalkte Waschtischarmatur glänzend sauber werden soll.

Ultraschallreiniger vielseitig einsetzbar

Ein Ultraschallreinigungsgerät reinigt neben Gold- oder Silberschmuck noch viele andere Gegenstände, wie zum Beispiel Brillen aus Metall oder Kunststoff, sowie
wasserdichte Uhren und auch Prothesen, wie Zahnspangen und Zahnbürsten. Darüber hinaus erstrahlen auch Rasierklingen, sowie Nagelscheren und Pinzetten, wie auch Silberbesteck im Handumdrehen wie neu nach dem Ultraschallbad. Weitere Dinge, die in einem Ultraschallreiniger gesäubert werden können sind unter anderem

  • Dosenöffner
  • Pizzaschneider
  • Küchenutensilien, die aus Metall oder Kunststoff gefertigt sind
  • Druckpatronen
  • CDs, sowie DVDs
  • Kunststoff Kämme oder Metall Kämme
  • Kleine Prothesen
  • Vergaser
  • Bremsteile
  • Münzen

Vorteile einer Ultraschallreinigung

Neben den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bietet die Reinigung mit einem Ultraschaltgerät eine einfache Bedienung und überzeugt mit einer unkomplizierten Installation. Ebenfalls wirtschaftlich überzeugt die Ultraschallreinigung auf ganzer Linie. Eine regelmäßige schonende Reinigung spart Geld und verlängert die Lebensdauer von Schmuck. Rasche Reinigungszeiten sind ein weiterer Vorteil, ebenso wie eine gründliche und effektive Reinigung. Ein Ultraschallbad ist umweltfreundlich und vermeidet eine Beschädigung des Reinigungsgutes. Selbst kompliziert geformte Schmuckstücke werden absolut sauber.

Fazit

Nassreinigen im Tauchverfahren wird als Ultraschallreinigung bezeichnet.
Diese wirkungsvolle Feinreinigungsmethode eignet sich perfekt um Schmuck aus Silber oder Gold zu reinigen. Ebenfalls Schmuck aus Metall wird im Handumdrehen sauber.


Categorised in: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.