Tragbare Technologie

Die Nachfrage nach tragbarer Technologie steigt immer weiter in die Höhe. Heutzutage gibt es viele unter Ihnen, die sicher einen Fitnesstracker oder eine Smartwatch nutzen, um so auch aufzeichnen zu können, wie viel Sie gelaufen sind und was Sie verbrannt haben.
Diese Technologien zeichnen mittlerweile, aber noch mehr auf, als nur das.
Was kann die tragbare Technologie also genau? Was passiert mit Ihren Daten? Wie wird dadurch Ihr Leben verändert?

Von der Smartwatch über den Fitness Tracker

Oft lässt Sie der Stress im Alltag gar nicht erst an Sport denken.
Doch mit einem Fitness Tracker können Sie trotzdem konsequent Ihre gesundheitlichen Daten mitverfolgen.
Hier werden Ihnen genau Schritte und Kalorienverbrauch angezeigt, um zu sehen, wie viel Sie am Tag noch machen müssen.
Die Herzfrequenz können Sie hiermit auch verfolgen, auch wenn diese normal ist, ist es wichtig weiter den Fitnessplan zu verfolgen, oder?
Immer häufiger werden Hobby Sportler und Couch Potatos motiviert täglich auf die eigene Bewegung zu achten.
Es kann so genau eingeschätzt werden, ob Sie Fortschritte machen oder noch an sich arbeiten müssen.
Daneben gibt es auch die Smart Watches, welche nun schon fast alles können, was auch ein Smartphone kann.

Was für Geräte kann man tragen?

Es gibt diverse Fitness-Armbänder, welche Ihre Daten für Sie aufzeichnen. Mehrere Hersteller haben sich schon damit beschäftigt.
Daneben gehören auch die Smart Watches zur tragbaren Technologie und diese gibt es auch in verschiedenen Ausstattungen.

Was bringen sie?

Fitness Tracker können je nachdem wie sie ausgestattet sind, verschiedene Dinge. Die ganz normalen, billigen Varianten beschäftigten sich lediglich mit Schritte zählen, Kalorien und Kilometer-Zähler. Ihr Schlaf kann damit auch aufgezeichnet werden.
Zudem haben Sie mit einigen die Möglichkeit sich mit einer Community oder Ihrem E-Mail Programm zu vernetzen.
GPS und Wasserfestigkeit sowie die Messung der Herzfrequenz gehören auch dazu.
Die Smart Watches hingegen sind wie ein kleines Smartphone, da mit Ihnen sogar Apps bedient und ein Navigationsgerät genutzt werden kann.
Sie lassen sich einfach via Sprachassistent bedienen und verbinden sich auch ohne WLAN automatisch mit dem Internet.
Sie können damit sogar telefonieren oder Nachrichten schreiben.
Demnach haben Sie verschiedene Möglichkeiten, diese tragbaren Technologien für sich zu nutzen.

Was sind die Risiken?

Doch nicht alles ändert sich mit der Smartwatch und dem Fitness Tracker zum Guten.
Sobald wir diese Technologien nutzen geben wir nämlich auch bestimmte Daten preis.
Immerhin können Sie alles Mögliche damit machen, eben auch GPS und ein Navigationssystem nutzen.
Damit können Sie nämlich auch leichter geortet werden, andererseits wird das GPS meist zum Laufen und zum Navigieren gebraucht.
Sobald Ihre Uhr entwendet wird, kann Sie jeder einfach für sich nutzen.
Das Sicherheitsrisiko hier kann sehr groß sein, da trotz der Verschlüsselung von Google nicht gesagt ist, dass Kriminelle nicht an Ihre Daten kommen können.
Nur wenige Geräte erlauben auch eine Fernlöschung, wie etwa die Apple Watch.


Categorised in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.